Beschreibung

Kräftiges strohgelb mit grünlichen Reflexen.

Intensiv aromatisch, delikater Duft nach Jasmin und Rosen, Noten von Salbei und Minze, begleitet von Pfirsicharomen, Aprikose, Ananas und Banane; süß, aromatisch, langanhaltend.

Begleitet hervorragend Trockengebäck und Früchtekuchen.
Auch die Anpassung zu Wurstwaren und Käseaufschnitt ist positiv überraschend.

Im Jahr 1947 beschloss Eugenio Rivella seinen Traum vom eigenen Weingut zu verwirklichen. Unterstützt von seiner jüngsten Tochter Marisa, die auch heute noch die Seele des Unternehmens darstellt, keltert das Familienweingut mit viel Hingabe und Leidenschaft herausragende Weine mit eigenständigem Charakter. 1980 übernahm Marisa gemeinsam mit ihrem Mann Bruno das Weingut, welches heute von deren Kindern Gianni und Paola in dritter Generation geführt wird. Die Entscheidung, ein kleines Familienunternehmen zu bleiben, ermöglicht es der Familie, die Essenz eines einzigartigen Territoriums, die Wiege der Weinkultur, in ihren Weinen zu vereinen und zum Ausdruck zu bringen. Einzigartige Menschen, hinter herausragenden Weinen, die Geschichte schreiben.