Wir möchten behaupten, dass man keinen Anlass braucht, um gediegen einen Wein zu geniessen.

Für die unentschlossenen und unsicheren unter Euch, haben wir extra dafür ein passendes Tool konzepiert: den ITALIALIZER!
Dieser unterstützt Dich bei der Suche des richtigen Weines.

Dennoch gibt es einige Aspekte, auf die man achten sollte, vor allem wenn es um Geschenke oder Mitbringsel geht: Welche Weine werden bevorzugt (Rot, Weiss, Rose), werden Fruchtige oder Kräftigere bevorzugt, sind es Wein-Conosseur oder Gelegenheitstrinker und last but not least, welche Speisen der Wein begleiten sollte?

  • Bei Fischgerichte eignen sich eher trockene und mineralische, frisch-fruchtiger Weißweine. Wobei auch die Roséweine passen würden.
  • Bei Geflügel darf es ebenso ein trockener Weißwein sein, der gar ein paar Monate in Holz gelagert wurde.
  • Bei Fleischgerichte darf es sehr gerne ein Roter sein. Auch gerne „schwerere“ Weine, die in Barrique waren.
  • Desserts sollten von Süßweine begleitet werden.
  • Bei Pastagerichten müssen wir als Italiener „passen“ – jeder Wein ist gerne willkommen.
  • Bei Pasta mit Tomatensauce sind Rotweine mit Sicherheit eine gute Wahl.
  • Bei Pasta mit Käsesauce würden fast alle Weine dazu passen. Denn Wein und Käse sind „eins“. Sowohl Rotweine wie auch körperbetonte Weißweine würden harmonieren.
  • Bei Pasta und Fisch/Meeresfrüchte würden wir erneut zu Weissweine tendieren.